-   where design & lifestyle meet pure excitement

 

 


 


 


 


 

 


 


 


 


 


 

 


 


 


 


 


 


 


 


 

 


 


 


 


 


 


 

 


 


 


 


 


 


 

Geschichte / Entwicklung

Angefangen hat alles mit der Vision eines jungen, engagierten und nach neuen Grenzen und Möglichkeiten suchenden Ingenieurs und Designers. Clemens Dransfeld - so sein Name - war besessen von der Idee, unter Zuhilfenahme modernster Materialien ein Boot zu entwickeln, welches sowohl bezüglich Gewicht/Funktionalität wie auch Design neue Masstäbe setzen wollte. Zusammen mit seiner Frau Julia (ebenfalls Designerin) haben sie 1999 einen ersten Protoypen gebaut, welcher für ebensoviel Aufsehen wie auch Kopfschütteln gesorgt hatte.

Einmal mehr waren voraussehende und andersdenkende Visionäre ihrer Zeit voraus und sämtliche Bemühungen, das Boot zu kommerzialisieren scheiterten an der Verschlossenheit bestehender Werften gegenüber neuen Materialien und neuen Formensprachen. So blieb es dann vorerst bei den beiden realisierten Prototypen, welche fortan der Familie Dransfeld und einem befreundeten Ehepaar viele schöne und erlebnisreiche Stunden auf dem See bescherten.

2003, mit der Uebernahme der traditionsreichen - und bis zu diesem Zeitpunkt lediglich im Segel- und Holzboot-Bereich angesiedelten - Bootswerft Heinrich AG durch das neue Eigentümerehepaar Peter und Gisela Minder, sollte sich das Blatt für das Boot von Clemens & Julia Dransfeld endlich wenden. Peter Minder wurde schnell aufmerksam auf dieses 'seltsame' aber gleichzeitig faszinierende Boot, welches elegant und rasant Kurven in das Wasser des Bodensees gezogen hat. Schnell wurde eine Partnerschaft beschlossen mit dem Ziel, dieses Boot zu einem kommerziellen Kleinserien-Produkt weiter zu entwickeln/verfeinern und unter dem Namen 'tender by heinrichwerft.ch' im Markt zu etablieren.

Bereits im Oktober 2003 wurde der 'Tender 06' aufgrund seines herausstechenden Erscheinungsbilds und seinem nach allen Gesichtspunkten überszeugenden professionellem Design durch eine renommierte Fach-Jury für den Design-Preis 2003 nomminiert.

Im Frühjahr 2004 wurde die erste Kleinserie von Tender 06 den stolzen Besitzern übergeben. Ueber die nächsten Jahre wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Ehepaar Dransfeld sowie dem Institut für Kuntsstoff-Technik an der FH Nordwestschweiz weitere Modelle entwickelt und in der Werft in Kreuzlingen gebaut. Durch die grosse geografische Streuung der Boote und derem extravaganten und einprägsamen Design wurde die Boote schnell auf den unterschiedlichsten europäischen Gewässern bekannt. Mehr über die Entwicklungsgeschichte/Chronologe der Tender-Boote erfahren Sie in der 'Tender-History'.

Ebenfalls bereits im Frühjahr 2004 wurde der Tender Club+ ins Leben gerufen. Mit ihm wollte der Werftbesitzer Peter Minder Abhilfe schaffen für die langen Wartelisten für Hafenplätze und den Besitzern eines 'tender by heinrichwerft.ch' ein perfektes zuhause bieten. Erfahren Sie mehr über den Tender Club+ auf der entsprechenden Info-Seite.

Dem Ur-Modell 'Tender 06' folgten über die nächsten Jahre weitere Modelle in unterschiedlichen Längen und mit unterschiedlichen Antriebskonzepten. Die immer grösser werdenden Stückzahlen und die  immer grössere geografische Verbreitung der Tender und die dadurch erforderliche Professionalisierung im Vertrieb und After Sales führten 2007 zur Gründung der Vertriebsgesellschaft 'designboats schweiz ag' (Schwestergesellschaft zur Bootswerft Heinrich AG). Seit 2007 werden deshalb die in der Komposit-Abteilung der Bootswerft Heinrich AG am Bodensee hergestellten Boote unter dem label 'tender by designboats.ch' im Markt angeboten.

Die aktuelle Palette der designboats schweiz ag umfasst 'Tender' ind zwei unterschiedlichen Längen (8m resp. 6m) und eine Vielzahl unterschiedlicher Antriebskonzepte (vom Diesel resp. Benzin, Innenborder resp. Aussenborder, Jet-Antrieb oder gar voll-elektrisch). Erfahren Sie mehr über die aktuelle Produktepalette der designboats schweiz ag.

 

 

 

> Tender History / Chronologie der Tender-Familie

> Tender Owners' Club

> Tender Club+